IoT-Systems GmbH entwickelt Smartfarming-Webapp „IoT-WATCH“

Die IoT-Systems GmbH entwickelt sich weiter. Seit Herbst 2021 ist Martin Vaibar, Technikenthusiast und begeisterter IoT-Engineer, mit an Bord.

Es tut sich viel in der Welt der IoT (Internet of Things). Die Entwicklungen in der IoT-Hardware und der Ausbau des LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) ermöglichen unzählige neue Möglichkeiten im Bereich der Messung unterschiedlichster Gegenstände und unter anderem auch des Klimas.

Der Begriff „Smart Farming“ gewinnt immer mehr an Bedeutung im Zusammenhang mit IoT. Dafür ist die IoT-Systems eine Kooperation mit dem Bio-Obst-Hersteller Franz Lehner (Bio Obsthof-Lehner) eingegangen. Franz Lehner unterstützt mit seiner Expertise im Bereich Obstanbau und Frostschutz.

Gemeinsam wurde eine neue IoT-Gesamtlösung entwickelt: IoT-WATCH www.iotwatch.eu soll insbesondere den Landwirten im Obst- und Weinbau dabei helfen, den immer häufiger vorkommenden „Spätfrost“ präziser vorherzusagen.

Hierbei nutzen wir die mittlerweile kostengünstigen und kleinen IoT-Sensoren, welche ohne extra Stromanschluss auskommen. Sie ermöglichen bspw. die kleinzellige und präzise Messung auf den durch Spätfrost gefährdeten Feldstücken von Obst- und Weinbauern.

In der IoT-WATCH Webapp werden die Daten aufbereitet und übersichtlich dargestellt. Sie hilft den Obst- und Weinbauern die genauen klimatischen Gegebenheiten im Überblick zu behalten und dient damit als enorme Entscheidungshilfe für den Einsatz von aufwändigen Pflanzenschutz- und Frostschutzmaßnahmen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Artikel

Scroll to Top