IoT Systems | Internet of Things
219
home,page-template-default,page,page-id-219,ajax_updown,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-iot systems bridge,elementor-default,elementor-kit-271,elementor-page elementor-page-219

Unsere Leistungen

Produkte - gelbes Icon mit Haus und Thermometer darauf
  • Wir bieten:
  • Installation unserer Sensoren
  • Füllstandsmessung von Heizmitteltanks
  • Datenverarbeitung und -übermittlung mittels Lora
  • einfache Benutzeroberfläche
  • Profitieren Sie durch:
  • lange Batterielaufzeit
  • bessere Planung für Wartungsfirmen
  • bei Auffälligkeiten werden sie sofort informiert
  • Heizungsstörungen werden erkannt, bevor die Wohnung kalt ist
Produkte - blaues Icon mit Smartphone darauf, im Display ist ein Wasserstandzeichen

Wasserstandüberwachung

  • Wir bieten:
  • Installation unserer Sensoren
  • Überwachung des Wasserstand
  • Aufnahme von Daten
  • Datenverarbeitung und - übertragung mittels Lora
  • einfache Benutzeroberfläche
  • Vorteile:
  • Verbrauchserfassung
  • an entlegenen Orten ohne Stromversorgung einsetzbar
  • Erfassung von Unregelmäßigkeiten
  • Lecks werden sofort erkannt, so können gröbere Schäden vermieden werden.
icon_AndereLoesungen1

Sie haben eine Idee und suchen nach dem richtigen Ansprechpartner für die Realisierung Ihres Projektes? Dann sind sie hier genau richtig.  

  • Vorteile:
  • Wir nehmen uns Zeit für eine individuelle Beratung
  • Planung eines zu Ihnen passenden Systems
  • Zusammen verwirklichen wir Ihr Projekt
  • Auf Wunsch erstellen wir für Sie eine einfache Benutzeroberfläche
icon_LoRaWAN2

Dank LoRaWAN sind die  Einsatzgebiete unserer Sensoren beinahe unendlich. Vom Smart Home bis hin zu zahlreichen Anwendungsbereichen  in der Landwirtschaft. Egal wo Sie Unterstützung brauchen, wir sind sicher wir finden die richtige Lösung für Ihr Projekt.

Über uns

Unsere Gründerstory

Das Gründerteam besteht aus Walter Huber und Stefan Sagl. Die beiden bringen schon einiges an Berufserfahrung mit ins Unternehmen. Während Stefan seit 2015 selbständig ist un Kenntnisse in den Bereichen Anlagenprüfung und Elektrotechnik mitbringt, hat Walter viel Erfahrung in der Softwareintwicklung. Die Faszination für die Technik verbindet die beiden Gründer.

 

Der Begriff „Internet of Things“ beschäftigte sie schon lange vor der Gründung. Walter und Stefan erkannten, dass die Vernetzung intelligenter Gegenstände in Zukunft immer wichtiger werden wird. Nach dem Besuch einer Messe stand der Entschluss fest, sie wollen ihre Ideen endlich verwirklichen. Die Gründung der Firma IoT Systems erfolgte dann im März 2018. Während Walters Augenmerk im Software Bereich liegt, ist Stefan überwiegend für die Installation der Hardwarekomponenten zuständig.

Über uns - Die beiden Gründer, Stefan Sagl und Walter Huber

WAS IST LoRaWAN?

Einfach Erklärt

LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network. Dabei handelt es sich um drahtlose, mit Batterie betriebene Systeme, die sich innerhalb eines Netzwerkes befinden. 

Das LoRaWAN ermöglicht eine gute Zusammenarbeit von einzelnen Systemen und Bestandteilen innerhalb eines Netzwerks.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Lora und LoRaWAN?

Lora steht für eine Funktechnik. Diese zeichnet sich vor allem durch eine besonders stromsparende und weitreichende Datenübertragung aus.

Für den Netzwerkaufbau und die Kommunikation der einzelnen Bestandteile untereinander ist dann das LoRaWAN zuständig. 

Vorteile

  • energieeffizientes Senden von Daten über lange Strecken
  • geringer Wartungsaufwand
  • hohe Sicherheitsstandards
  • einfache Verwaltung der einzelnen Sensoren
  • sehr guten Skalierbarkeit
  • Lebensdauer bis zu 10 Jahre

Erfolgsstory

Problemstellung

Der Hochstandbehälter in St. Ulrich im Lavanttal  musste regelmäßig kontrolliert werden, sonst bestand die Gefahr plötzlich kein Wasser mehr zu haben. Da der Behälter mitten im Wald steht ist keine Stromversorgung gegeben.

Lösung

Kein Problem für unser LoRaWAN basiertes System, es wird mit einer Batterie, die nur alle 10 Jahre gewechselt werden muss, betrieben. Dank unserem Wasserstandüberwachungs- und Alarmierungssystem können die Daten nun elektronisch abgefragt werden. Zusätzlich erhalten die Nutzer eine Benachrichtigung falls ein Tiefststand erreicht wurde.

 

 

Haben sie noch fragen?

Dann kontaktieren Sie uns doch einfach, gemeinsam finden wir sicher die richtige Lösung für Ihre Idee!